IT-Service

Unbedingt Updaten. Aktuell finden wieder vermehr Angriffe auf WordPress-Webseiten statt.

„Nach der Verunstaltung von verwundbaren WordPress-Webseiten versuchen Angreifer nun Schadcode auszuführen, warnen Sicherheitsforscher.

Wer noch immer die durch aktuelle Angriffe gefährdeten WordPress-Ausgaben 4.7 und 4.7.1 einsetzt, sollte dringend die abgesicherte Version 4.7.2 installieren: Derzeit versuchen Angreifer Schadcode auf verwundbaren WordPress-Webseiten zu platzieren und auszuführen, warnen Sicherheitsforscher von Sucuri.“

Quelle:

https://www.heise.de